Die neuen Kochkurse 2019 im Restaurant Torschreiberhaus: Das heißt 9:00 Uhr gemeinsames Frühstück, im Anschluss die Erläuterung der Rezepte (... was haben wir heute vor?), dann der gemeinsame Gang in die Küche – die Küchencrew vom Torschreiberhaus zeigt Ihnen Kniffe, Tricks und Arbeitsweisen, die Sie als engagierter Hobbykoch oder als Küchenneuling keinesfalls überfordern.

Während des Vortrags darf der Küchenschluck nicht fehlen. Reichlich beschwingt wird gegen 12:00 Uhr dann gemeinsam gegessen. Nach dem Dessert dann der Espresso. Gegen 14:30 Uhr entlas-sen wir Sie hoffentlich zufrieden, gesättigt und mit möglichst vielen neuen Anregungen und Ideen im Kopf. Wir kochen jeweils zum passenden Thema ein viergängiges Menü. Der Preis pro Kochkurs und Teilnehmer liegt zwischen 135 € und 148 €. (Kochkurs-Folder 2019 zum Download)

Termine 2019

»Trüffel« // AUSVERKAUFT!

So 10.02.2019 // 145 €

Trüffel trifft auf Geflügel – Mieral, der Meister der Geflügelaufzucht in Frankreich, versorgt uns an diesem Tag mit dem Feinsten und Besten was die Ställe zu bieten haben … Gerichte von Wachtel, Perlhuhn, Ente und Poularde mit der edlen Knolle.

 

»gefüllte Pasta«

Sa 09.03. und So 10.03.2019 // 135 €

Ravioli, Tortellini, Fazzoletti, Agnolotti, Pastitsio und Canneloni, Maultaschen gefüllt mit Gänseleber, Zicklein, Trüffel, Räucherente, Ziegenquark und Krustentier – einen allgemeinen Dresscode gibt es für diese Termine nicht, kleiden Sie sich im Bauchbereich bequem.

 

»euroasiatische Küche«

Sa 30.03.2019 // 135 €

Die Bandbreite dieser Küche ist gewaltig. Zutaten, Garverfahren, Gewürze aus Thailand, China und Indien verbunden mit geläufigen Zutaten oder Hauptkomponenten wie Zander, Brust vom Schwarzfederhuhn, Rinderfilet, Schweinehaxe und Kalb. Lamm in Tamarinde, geschwärzter Lachs mit Chorizo und Limonen, Dashi vom Brathuhn mit Shitake Loempia, grünes Curry mit Aubergine und Forellenklösschen – und was ist eine Tomalley Paste?

 

»Tapas«

So 14.04. und Sa 27.04.2019 // 135 €

Wir nehmen uns die Bezeichnung, lassen uns aber länderspezifisch nicht reglementieren: also kleine, feine, überraschende Kleinigkeiten, die einem niveaulosen Besäufnis die Grundlage bieten, eine Mindestmenge an Stil und »savoir vivre« geben. Paneer mit Bohnenpüree, Currykartoffel mit Dickmilch, Lammkebab mit Harissa Honig, Rohlachs mit Kombu und Walnüssen, Bauernbrot mit sauer eingelegtem Loup de mer und Creme von Ofenknoblauch, Laap mit Reiscreme und gesalzener Mango.

»Gemüse und Salate in der Sommerküche«

Sa 04.05. und So 18.05.2019 // 128 €

Wiesenkerbelcremesuppe mit Onsenei, Blumenkohlflan mit Safran und Haselnüssen, kaltes Rahmsüppchen von Radieschen und Gurke mit Paneer, Fenchelrohkost mit Orangenduft und gebackenem Ziegenquark. Meine anfängliche Skepsis gegenüber dieser Küchenrichtung ist einem Ehrgeiz – einer Lust gewichen – Ambitioniertes für den Vegetarier auf den Teller zu bringen.

 

»Muschel und Krustentier«
 
Sa 15.06 und So 23.06.2019 // 135 €
 
Langostinos in Corail Bernaise, Hummer mit Knoblauchchips, Spinat und brauner Butter, Miesmuscheln mit Speck und Petersilie, Jacobsmuscheln mit Tomatenpüree. Aus den Schalen der Krustentiere bereiten wir einen feinen Fond. Crostini von Herzmuscheln, wir trauen uns an Meeresschnecken ran, eine Schwertmuschel vom Grill – »on the razor´s edge« dem Eiweißschock entgegen. Ich freue mich drauf.
 

»Premium Beef-Fleisch in Variation«

Sa 13.07. und So 14.07.2019 // 135 €

Ob vom Big Green Egg oder aus der Pfanne, ob roh oder aus dem Sous-vide Wasserbad. Zartes, durchwachsenes Fleisch vom Wagyu, Morgan Ranch, Chianina, Mieral Geflügel … ein ziemlich oppulentes, beinahe etwas dekadentes Gelage – sprechen Sie nicht unbedingt mit jedem Ihrer Bekannten darüber. Mit etwas schlechtem Gewissen lässt es sich noch besser genießen.

 

SOMMERPAUSE – EIS ESSEN GEHEN
 

»Fisch aus Seen und Flüssen«

So 08.09. und Sa 21.09.2019 // 135 €

Aal, Hecht, Saibling, Egli, Forelle, ggf. Fellchen … wir beschäftigen uns mit den Fischen direkt vor der Haustür. Hechtklößchen, Aal in Grün, Egli in Eihülle, Forelle angeräuchert – warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.

 

»vegetarischer Pilzkurs«

Sa 05.10.2019 // 128 €

Totentrompeten, Champignons, Steinpilze, Pfifferling, Bovist, Stockschwämmchen Mu Err Pilze und andere in der fleisch- und fischlosen Küche. Vom Strudel bis zum Gratin, von Ravioli bis zum Okonomiyaki, von eingelegt, geräuchert und gesäuert bis ...

 

»Wild und Pilze«

Sa 26.10.2019 // 135 €

Wer kennt es noch nicht? Mein »gerne immer wieder« Gericht: Hasensugo mit Papardelle und Pfifferlingen. Und nicht weniger läckor: Gremolata und Parmesan oder Steinpilze in Rahm mit Rehschinken, Totentrompeten mit einem Crepinette vom Rehrücken, Hase mit Maronen und Rosmarin und Schokolade zum Hirsch … Gerichte in denen allerlei Waldgetier auf Waldzwerge trifft – wer diesen Kampf gewinnt? Die kämpfen nicht – die passen prima zusammen.

 

»Saucen«

So 10.11.2019 // 135 €

Die Farbe, die Konsistenz, der Glanz, und der Geschmack machen die Qualität einer guten Jus aus. Wir bereiten Grundfonds von Geflügel, Kalb und Lamm, erstellen Grundsaucen und zeigen wie man der Sauce eine Geschmacksrichtung und Aroma gibt. Der Kochkurs mit der längsten Tradition im Restaurant Torschreiberhaus.

 

»Burger«

Sa 23.11. und So 24.11.2019 // 135 €

Buns, Toppings, Inlays, Dips, Relishes – vom Nudelbun mit geräucherten Honig-Gamba und Röstsellerie, vom Shortrip mit Speckmarmelade im Sauerteig Bun, der Krustentierburger mit Blumenkohl Vari im Dampfbrötchen, der Burger vom Iberico mit Laugenbun und süßem Gemüsesenf – Sie sollten dabei sein!

 

»Blender«

Sa 07.12. und So 08.12.2019 // 135 €

Für mich nach wie vor der aufregendste Kurs. Ich habe ca. ein Jahr Zeit, Rezepte und Speiseideen zu finden, die schnell und leicht zuzubereiten, ein bisschen witzig und ambitioniert sind. Und trotzdem jedem Hobbykoch – gleich welchen Levels – vor keinerlei Probleme stellt. Ein bisschen Fake und sehr gute Vorbereitung werden Ihnen helfen, an dem Abend der Abende ganz groß rauszukommen.

 

PROSIT NEUJAHR 2019!